CD 1. Korinther – Problemfelder der Gemeindearbeit

4,00

CD in Single-Case Hülle


Daten-CD, MP3, 690 MB, 15 Lektionen

Lieferzeit: variabel

Artikelnummer: 3026 Kategorie:

Beschreibung

In seinem ersten Brief an die Gemeinde Korinth spricht der Apostel Paulus Probleme an, die bis heute nichts an Aktualität verloren haben, wie die Missachtung der Autorität des Apostels der Nationen für die Gemeinde, Unmoral und Götzendienst in der Gemeinde, Gemeindezucht, Fragen zu Ehe, Ehescheidung und Singledasein.

Sehr umfassend geht der Apostel auf Probleme ein, die uns auch heute in Pfingstbewegung und Charismatik begegnen. Es geht um Grundsätzliches zum Thema Geistesgaben. Der Apostel wies auf die frühgemeindliche temporäre Begrenztheit einiger Geistesgaben hin. Er gab Anweisungen für den Umgang mit den Gaben Prophetie und Zungenrede in der frühen Gemeinde vor Entstehung und Abschluss des NT-Kanons. Und in diesem Zusammenhang behandelte Paulus auch die Sache mit der Verhüllung des Hauptes der Frauen bei prophetischem Reden und Beten im Geist. Und schließlich ging der Apostel noch ein auf liberale Tendenzen in der Gemeinde des Zweifels an der Auferstehung und auf das Verhalten der Gemeindeglieder gegenüber leitenden Brüdern.